Profil

Starker Ausdruck. Starker Eindruck.



Carsten Schulz-Nötzold, M.A.

Inhaber

Text & Redaktion

Tel. 03763 429228 | Fax 03763 429229

E-Mail schreiben   Xing


Kurzvita öffnen

Kurzvita:

  • 1975 geboren in Meerane, verheiratet, 2 Kinder
  • 1994 Abitur am Georgius Agricola Gymnasium in Glauchau
  • 1995-1999 Studium der Germanistischen Linguistik, Geschichte und Politikwissenschaft an der TU Chemnitz
  • 1999 Abschluss zum Magister Artium (M.A.)
  • 2000-2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter in Projekten zur Gesprächsrhetorik, Medien- und Unternehmenskommunikation an der TU Chemnitz
  • 2002-2005 Redakteur und Produktmanager bei der Labhard Medien GmbH
  • 1. Mai 2005 Gründung von decorum Kommunikation

Wissenschaftliche Publikationen:

  • Carsten Schulz-Nötzold (2001): Gelegenheitsdichtung des 17. Jahrhunderts im Umfeld der Universität als Gegenstand linguistischer Untersuchungen, in: Literarisches Leben in Zwickau im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit. Vorträge eines Symposions anlässlich des 500jährigen Jubiläums der Ratsschulbibliothek Zwickau am 17. und 18. Februar 1998. Hrsg. v. Margarete Hubrath / Rüdiger Krohn, Kümmerle Verlag Göppingen, S. 267-297.
  • Carsten Schulz-Nötzold (2001): Rezension zu: Andreas Gardt: Geschichte der Sprachwissenschaft in Deutschland. Vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Verlag Walter de Gruyter Berlin/New York 1999. In: Zeitschrift für Sprachwissenschaft 2/2001, S. 320-321.
  • Carsten Schulz-Nötzold (2001): Rezension zu: Andreas Gardt / Ulrike Haß-Zumkehr / Thorsten Roelcke: Sprachgeschichte als Kulturgeschichte. Verlag Walter de Gruyter Berlin/New York 1999. In: Zeitschrift für Sprachwissenschaft 2/2001, S. 322-323.
  • Jana Haase / Frank Kleemann / Ingo Matuschek / Carsten Schulz-Nötzold (2001): Stil als Konzept zur Analyse von Kommunikationsarbeit. Zur Konvergenz soziologischer und linguistischer Perspektiven, in: Kultur und Stil in der Informatik? Hrsg. v. Werner Dilger / Evelyne Keitel, Chemnitzer Informatik-Berichte. Technische Universität Chemnitz, S. 65-85.
  • Jana Haase / Carsten Schulz-Nötzold (2003): Problemlösen und Kooperieren beim Sprechen vor dem Computer, in: Neue Medien im Alltag: Nutzung, Vernetzung, Interaktion. Hrsg. v. Evelyne Keitel / Klaus Boehnke / Karin Wenz, DFG-Forschergruppe „Neue Medien im Alltag“, Band 3, Pabst Science Publishers Lengerich u.a., S. 168-193.

Ehrenamtliches Engagement:

  • 2007-2009 Mitglied des Vorstandes der Wirtschaftsjunioren Zwickau e.V.
  • 2008-2012 Gründungsmitglied und Vorsitzender des Fördervereins Kindergartenkinder Mischka e.V., Glauchau
  • 2011-2014 Co-Trainer Fußball-F1-Jugend des VfB Empor Glauchau e.V. (Westsachsenliga)

Weitere Mitgliedschaften:

  • seit 2012 DAV – Deutscher Alpenverein e.V., Sektion Zwickau
  • seit 2014 DUV – Deutsche Ultramarathon Vereinigung e.V.

Doreen Ludwig, Verwaltungs-Betriebswirtin (VWA)

Inhaberin

Redaktion & Fachlektorat Recht/Wirtschaft

Tel. 03763 429290 | Fax 03763 429229

E-Mail schreiben   Xing


Kurzvita öffnen

Kurzvita:

  • 1975 geboren in Meerane, verheiratet, 1 Kind
  • 1992-1995 Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, Fachrichtung Kommunalverwaltung
  • 1995-1996 tätig als Verwaltungsfachangestellte im Landkreis Glauchau (jetzt: Landkreis Zwickau)
  • 1997–2010 im Dienst der sächsischen Justiz
  • 2000-2003 Berufsbegleitendes Studium zur "Verwaltungs-Betriebswirtin (VWA)" an der Sächsischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Dresden
  • seit 2002 Honorardozentin
  • seit 2007 freiberufliche Fachlektorin
  • seit 2008 Fachschreibdienst

Ehrenamtliches Engagement:

  • seit 2013 Mitglied im Förderverein Kindergartenkinder Mischka e.V., Glauchau